Start
News
Katalog
Hans-Peter Salentin
Cologne World Jazz Ensemble
Kazhargan World
Johannes Löhndorf
Stephan Schmolck
Mayumi Motohashi
Hans-Jörg Scheffler
Julia Sawicka Project
Ivan Polyanskiy
Natalie Kies
Artists
About
Shop
Links
beyond_the_sadness

 

Mayumi Motohashi - Beyond the Sadness



Dieses Album auf: CD Baby


played in Tokyo 8-27.04.2011
mixed by HpS & Manni Struck
mastered by Manni Struck
cover Art by Oliver Lehmann
Support by Hans Jörg Scheffler
produced by HpS for Dewey records


1.  Land of Silence
2.  in the dark sea
3.  Take my Hand
4.  The Light reflecting in the water
5.  Tangled Yarn
6.  snow.....white silence
7.  erosion
8.  Beyond the sadness


Am 11 März 2011 -2h46min ereignete sich ein der größten Naturkatastrophen unserer Zeitrechnung. Ein Erdbeben fand im Atlantik und Japan statt und hatte einen Tsumani unbekannten Ausmaßes zur Folge.
Tausende Menschen und Tiere verloren ihr Leben und dieses Ereignis veränderte nicht nur Japan, sondern die Welt.

Der kürzlich verstorbene Ger Schäfer lud die japanische Pianistin Mayumi Motohashi 2009 nach Europa ein , um mit ihr einige Konzerte zu spielen. Im ersten Teil spielte sie Piano Solo, welches immer einen großen Eindruck auf alle Zuhörer hinterließ. Ihr Spiel ist als modern romantisch zu bezeichnen,wird nie belanglos und entführt in anderen Welten.
Sie verbindet alle Elemente der Musik zu einer fließenden Einheit.

11 März 2011: Die in Tokyo lebende Pianistin sagte alle Verpflichtungen ab und begann sofort damit , wie alle Japaner zu Spenden aufrufen und sich an Aktionen zu beteiligen. Am 31.März erlitt sie bei einem kleinen Unfall, der einen Bruch der linken Kniescheibe zur Folge hatte. Sie war dazu verdammt untätig zu Hause zu bleiben. Jeden Tag die Katastrophen Bilder im Fernsehen und ihre eigene Situation zur Untätigkeit gezwungen, so stieg ein großes Gefühl der Hilflosigkeit in ihr auf und sie beschloss, ihre Gefühle auszudrücken.Sie selbst beschreibt dies als eine unglaubliche tiefe Traurigkeit. Und für Mayumi war und ist Musik die beste Möglichkeit, diese Gefühle auszudrücken und sie beschloss den Moment der tiefen Traurigkeit mit einer Musikaufnahme zu dokumentieren.
Wir werden diese Musik nun hören und damit zu einem Teil der Geschichte.
Musik die pur , doch sehr einfühlsam, die tiefe Traurigkeit dieser Tragödie vermittelt.
Ein großes Dokument einer großen Künstlerin:
Mayumi Motohashi.

Diese Aufnahmen wurden nun 2012 auf Dewey Records veröffentlicht.

On march 11th of 2011 an earthquake of magnitude 9 hit the coast of japan. The resulting Tsunami killed more than 20.000 people and caused the biggest nuclear accident in the last 25 years. This tragic event did not only change japan but also the rest of the world.

The recently passed Ger Schäfer invited the japanese pianist Mayumi Motohashi to play a couple of concerts in europe in 2009. The first part of the concert was just her playing solo piano which always left a big impression on the listeners.
Her style is modern romantic, always meaningful and true and takes the listener to unknown worlds full of beauty and imagination.
She is a real master of combining all elements of music into one magic flow.

Mayumi Motohashi: ,,After March 11, 2011, I was canceling all travels, ceasing the events and made donations to the affected areas, as most Japanese did. 
I had fractured my left knee by a small accident on March 31, so I couldn't walk without crutches. Therefore I had to spend most of the time at home. 
I was frustrated that I couldnt do anything while the disastrous scenes were broadcast on television every single day.
However, one day I came up with some ideas.
I thought that we should not forget the feeling of deeply great sadness. I've noticed that the music is the best way to express this feelings.
Sadness will change over time of course. But, I thought that was important to record the deep sadness of this moment.
Japan is in the middle of a long road to recovery now. Many people around the world, gave us strength. We thank the people of the world.
And we should not forget to have a sense of awe for nature.''

Thank you Mayumi Motohashi to sharing your music with us ...

Youtubelink

 
Impressum / Kontakt